JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.
Top

Aktuell

Jagdunfälle in der Schweiz

01. März 2018

Es geistern immer wieder Zahlen über sogenannte Jagdunfälle in der Schweiz herum JagdSchweiz hat nun Rücksprache mit der SUVA genommen, um an die effektiven Zahlen zu gelangen. Die Zahlen, welche die SUVA zu Jagdunfällen bereitgestellt hat, stammen von allen in der Schweiz beschäftigten Arbeitnehmern, die obligatorisch nach Unfallversicherungsgesetz (UVG) versichert sind. Alle übrigen in der Schweiz wohnhaften Personen (Kinder, Studenten, selbstständig Erwerbstätige, nicht erwerbstätige Hausfrauen und –männer, Pensionierte usw.) sind nicht nach UVG, sondern nach KVG versichert und werden von der Unfallstatistik UVG nicht erfasst. Es kann davon ausgegangen werden, dass somit der grösste Teil der Betroffenen erfasst wurde.

JagdSchweiz wird unterstützt von: